Als neues und flexibles Verfahren zur Teileherstellung bietet die additive Fertigung neue Möglichkeiten zur Optimierung der Gestaltung und der Eigenschaften. Der Werkzeugbau mit seinen hohen Anforderungen, kleinen Serien und dem Erfordernis immer kürzerer Durchlaufzeiten ist ein idealer Anwendungsbereich für die additive Fertigung.

Bislang stand nur eine begrenzte Auswahl an Werkstoffen für den Druck von Metallteilen zur Verfügung. Außerdem wurden diese in erster Linie mit dem Ziel einer leichten Druckbarkeit und nicht ausgehend von den Anforderungen der Anwendungen entwickelt. Das ist bedauerlich, da die neue Technologie auch Möglichkeiten zur Optimierung der Werkstoffe birgt, und genau diese möchten wir uns bei Uddeholm mithilfe unseres Fachwissens im Bereich Werkzeugwerkstoffe zunutze machen.

Wir entwickeln Legierungen, die für die jeweilige Anwendung geeignet und dennoch druckbar sind, um dem Anwender einen maximalen Mehrwert zu bieten.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen


Share it