APEXEM in China zieht sehr erfolgreiche Bilanz

    In Bezug auf Uddeholm Vanadis 8, große Werkzeuge aus Uddeholm Dievar für HPDC und AM als revolutionäre Technologie für die Formenbauindustrie im asiatisch-pazifischen Raum zieht APEXEM in China eine sehr erfolgreiche Bilanz und blickt in eine vielversprechende Zukunft.

    84 Vertriebsmitarbeiter, Vertriebs-/Marketingmanager und technische Leiter kamen in Xiamen, einer Hafenstadt an der Südostküste Chinas, zu einer 2-tägigen Fachtagung zusammen und tauschten sich über die neuesten Entwicklungen, neue Produkte und segment- und anwendungsbezogenes Wissen aus, um Wachstumsstrategien für das neue Jahr zu erarbeiten.

    Das interaktive Programm umfasste Punkte wie die additive Fertigung, ein Follow-up der Markteinführung von Vanadis 8, die neuesten Entwicklungen zu extra großen Dievar-Blöcken, die Marktentwicklung in Bezug auf Heißprägen, die Wettbewerbsanalyse, Erfolgsfälle, viel Zeit zum Netzwerken und Austauschen und vieles mehr.

    Die wichtigsten Ergebnisse oder Schlussfolgerungen der zweitägigen Tagung sind:

    • Die Vertriebsentwicklung und das Wachstum in den Regionen von ASSAB China sind sehr vielversprechend, insbesondere bei den drei Riesen ASSAB Ningbo, ASSAB Shanghai und ASSAB Dongguan.  In den nächsten Jahren sind weiter steigende Umsätze von chinesischen Betrieben innerhalb der ASSAB Pacific-Gruppe zu erwarten.
    • Die ersten zwei Monate des Vertriebs von Vanadis 8 SuperClean nach der Markteinführung in China versprechen eine sehr erfolgreiche Zukunft und wir sind sehr zuversichtlich, dass die neue Sorte unseren Verkaufszahlen im PM-Bereich im neuen Geschäftsjahr 2017/18 zu einem neuen Rekordhoch verhelfen wird.
    • Mit der erfolgreichen Entwicklung der Sorte Dievar von Uddeholm für große Blöcke möchte ASSAB seinen Vorsprung vor seinen Mitbewerbern festigen und seine Position als Marktführer für HPDC-Formwerkzeuge für die Automobilindustrie aufrechterhalten.
    • Die Etablierung des Heißprägens von Strukturteilen für die Automobilindustrie eröffnet uns eine weitere große Chance, die Märkte mit unseren einzigartigen und unübertroffenen Produkten Dievar, QRO-90 und Unimax zu erobern.
    • Wie immer wurden über 50 überzeugende Erfolgsfälle aus den verschiedensten Segmenten präsentiert, was wiederum belegt, dass nicht nur das Produkt selbst, sondern auch Soft Knowledge oder Know-how den Grundstein für den Erfolg von ASSAB bilden.
    • Abschließend können wir unserem Gastredner von Trumpf nur darin zustimmen, dass AM (3D-Druck und Laserauftragschweißen) die Zukunft der Formenbaubranche revolutionieren wird.
    Share it